6. US-Car Treffen vom ACCT e.V. am Schleizer Dreieck

8.-10.September 2000

Dieses Jahr fuhren wir zum ersten Mal auf das US-Car Treffen am Schleizer Dreieck (Fahrerlager) des ACCT e.V..

Am Samstag Morgen um 8:00h trafen wir uns zur Abfahrt, nachdem alle da waren fuhren wir gegen 8:30h los. Unser Routenmanager Günther sprach noch mal kurz die Strecke mit allen durch, und man entschied am Autobahnende A66 einen Fahrzeugcheck durch zu führen, da die meisten Autos in der letzten Zeit nur Kurzstrecken zurück legten.

Der Halt war auch notwendig, da beim Günther sich ein Plastikteil löste, und auf dem Krümmer fiel. Der Max gab seinem Motor mehr Sprit als er verbrennen konnte, und dem Ralf viel auf, das er seinen Motor nicht poliert hatte. Alles in allem wurden die Kleinigkeiten schnell erledigt, und ab da liefen alle Autos perfekt.

Endlich in Schleiz angekommen waren wir überrascht, das es wirklich noch Naturrennstrecken gibt, die Mitten durch diverse Ortschaften gehen.

Am Veranstaltungsort angekommen fuhren wir erst mal ein paar Ehrenrunden bis wir die Einfahrt fanden, den diese war leider nicht ausgeschildert.

Am Eingang wurden wir dann auf gleich vom Jürgen (ACCT e.V.) begrüßt, der uns schon aus dem Internet her kannte.

Da wir erst am Samstag anreisten, mußten wir schnell feststellen, das auf dem Hauptparkplatz nicht mehr für uns alle Platz war.

Daraufhin beschloß man sich auf einen Nebenparkplatz zu stellen, der sich mit der Zeit auch noch füllen sollte. Es gab viele schöne US-Cars zu bewundern, durch die Freßbuden und dem Bierzelt wurde für das leibliche Wohl gut gesorgt.

 

Gegen Abend ging es dann richtig ab, erst ein paar qualmende Reifen und dann Livemusik im Festzelt bis in die frühen Morgenstunden. Am Sonntag kamen noch einige neue Fahrzeuge und gegen Mittag fuhren wir dann wieder Richtung Heimat.

Alles in Allem muß man dem ACCT e.V. ein Kompliment machen, den das Treffen war echt super. – Wir kommen wieder ! –

Die Rückfahrt ging ohne nennenswerte Probleme über die Bühne.